05.05.2019

U18 - gute Leistungen zum Saisonabschluss

Früh am Morgen begannen die jungen Spielerinnen der U18 mit dem ersten Spiel gegen Ostbevern mit großem Erfolg. Die Mädels gewannen mit dem Spielstand 25:14. Die jungen Spielerinnen zeigten Stärke in ihren Angriffen genauso wie bei den Aufschlägen.

Der zweite Satz verlief ähnlich gut für den TCG, die Mädels spielten motiviert weiter und gewannen somit das erste  Spiel des Tages.

Das zweite Spiel begann für  die Spielerinnen des TCGs sehr gut und sie gewannen den 1. Satz mit dem Spielstand 25/5 gegen Esch. In diesem Satz zeigten die Mädels ihre Stärken in der Annahme.

Der zweite Satz hingegen lief nicht wie gewollt. Nachdem es sehr knapp für die Spielerinnen des TCGs wurde, gaben sie  mit sehr viel Ehrgeiz nochmal alles und gewannen somit auch das Zweite Spiel des Turnieres in Beckum.

Nach einer kleinen Pause ging es dann motiviert weiter mit dem nächsten Spiel gegen Datteln. Das Halbfinale steht an.

Mit hoher Begeisterung auch das dritte Spiel des Turniers zu gewinnen, begann es mit starken Aufschlägen des TCGs.

Weiter ging es mit kontrollierenden Angriffen und einem sehr guten Zuspiel. Die Mädels des TCGs gewannen den ersten Satz mit 25:14 Im zweiten Satz verloren die Spielerinnen ihre Konzentration. Die Schwächen unserer Mädels lagen in der Annahme außerdem wurden zu viele Angriffe als auch Aufschläge verschlagen. Durch die Eigenfehler und Unsicherheit gewann somit die gegnerische Mannschaft den 2. Satz.

Der 3. Satz war der entscheidende Satz ob die jungen Spielerinnen ins Finale kommen oder nicht. Mit hoher Spannung begann der 3. Satz jedoch nicht wie gewollt, die Dattelner übernehmen die Führung. Doch unsere Mädels des TCGs kennen kein aufgeben und zeigten nochmal wo ihre Stärken liegen. Die Stärken wurden sehr gut umgesetzt und die Mädels holen sehr gut auf bis es zum Gleichstand kommt. Dir Spielerinnen des TCGs gaben nochmal alles bis es sehr knapp wurde, es reichte jedoch leider nicht mehr bis ins Finale. Das Problem war das sich die Mädels nicht auf das wesentliche konzentrierten.

Jetzt geht es um den 3./4. Platz gegen die ersten Gegner des Turniers Ostbevern. Trotz Enttäuschung nicht ins Finale gekommen zu sein, versuchten die Mädels sich zusammen zu reißen. Im ersten Satz wurde alles sehr gut umgesetzt und der TCG gewann den 1. Satz.

Im 2. Satz sank die Konzentration und setzten ihre Stärken nicht gut um. Somit gewann Ostbevern den 2. Satz Auch der 3. Satz lief nicht wie geplant. Trotz Anstrengung verloren die Mädels den 3. Satz.  

Das Turnier begann mit großen Erfolgen, doch durch die zu große Enttäuschung nicht ins Finale gekommen zu sein sank die Konzentration der Mädels des TCGs und gingen mit dem 4. Platz nach Hause.

 

09.12.2018

U18: Tabellenführung verteidigt

Am Sonntag , den 9. Dezember 2018 fanden die Spiele der U -18 gegen TSG Kirchellen und TuS Herten 2 statt.

 

Die Spielerinnen Alisa, Melis, Antonia, Tiziana, Sevval, Lava, Aleyna und Ehlinaz gingen selbstbewusst ins Spiel. Das Spielgeschehen wurde von fantastischen Angaben und Angriffen geleitet , so ging der 1.Satz gegen TSG Kirchellen mit dem Punktestand 25:12 für den TC Gelsenkirchen schnell um . Mit guten Aufschlägen und guter Annahme ging der 2. Satz für den TCG ebenfalls schnell um. Sie gewannen diesen mit einem Punktestand von 25:11.

Motiviert gingen die Mädels in das 2. Spiel gegen TuS Herten.

Einwandfrei gewann der TCG den 1. Satz mit einem Ergebnis von 25:6. Dieser Satz konnte durch präzise Angriffe und gute Kommunikation untereinander gewonnen werden.

Der 2. Satz startete mit vielen Eigenfehlern die zu Schwierigkeiten führten . Jedoch gaben die Mädels nicht auf und beendet das Spiel mit dem Punktstand 25:14.

Somit holte sich die U18 des TCGs weiter 4 Punkte und steht weiterhin mit 14 Punkten an der Tabellenspitze.

 

11.11.2018

U 18 Tabellenführer

die erfolgreiche U18
Spielerinnen: Ehlinaz Yildirim, Kiara Büskens, Aleyna Ates, Alisa Cömert, Lava Selo,Melis Atalay, Sevval Kabakci, Antonia Brandenberg, Tiziana Korte

 TCG : GV Waltrop 2:0 , TCG : TV Gladbeck II 2:0


 

Sonntag, 11.November.2018 fand das vierte und fünfte Spiel der Volleyball U18-Damenmannschaft statt.

Sichtlich motiviert starteten die Mädels den ersten Satz gegen den GV Waltrop. Anfangs noch mit leichten Kommunikationsproblemen, fanden sie von Punkt zu Punkt besser in das Spielgeschehen. Schöne Aufschlag- und Angriffsszenen sorgten für mehr Selbstbewusstsein der Mannschaft, so dass einige erfolgreiche Akzente im Spiel gesetzt werden konnten. 

Der erste Satz ging knapp mit 25:23 Punkten an den TC Gelsenkirchen. 

Die Mädels haben festgestellt - so überragend spielen die Gegner gar nicht. Resultierend gewann der TC Gelsenkirchen den zweiten Satz und somit das Spiel mit klarer Führung; 25:13.

Dabei wollten die Mädels dies nicht belassen und gingen konzentriert in das zweite Spiel gegen die Heimmannschaft,TV Gladbeck II.

Präzise Aufschläge und eine stabile Annahme sorgten für die Führung des Spielstands von 16:4.

Endergebnis 1.Satz: 25:16 für den TCG. 

Riesenfreude bei den Mädels über den ersten Satzgewinn.

Der zweite Satz sollte jedoch mit einigen Unsicherheiten beginnen,die durch Teamgeist und motivierende Worte der Trainerin Paula Schneyer umgehen wurden. 

Der Heimmannschaft wurde am Tag zum zweiten Male den Sieg gestohlen mit dem Endstand 25:20 für den TC Gelsenkirchen.

 


15.09.2018

mit 2 Siegen gestartet

Am Samstag ,dem 15.09.2018 spielte die hoch motivierte U18 des TC Gelsenkirchens gegen SG Suderwich und SuS Olfen. Unsere Spielerinnen waren den ganzen Tag  über hoch motiviert und wurden durch Begeisterung der Zuschauer unterstützt.

 

Zuerst spielte der TCG gegen den SG Suderwich. Denn ersten Satz spielte der TCG etwas zögerlich, entschied diesen aber trotzdem mit einem 25:19 für sich. Im zweiten Satz hatte  nicht nur die Mädels des TCGs der Ehrgeiz gepackt , sondern auch die Spielerinnen vom SG Suderwich zeigten, dass sie diesen Sieg mit nach Hause nehmen wollten. Trotzdem entschieden die Gelsenkirchenerinnen auch diesen Satz mit einem 25:22 für sich.

 

Gut gelaunt gingen die Spielerinnen vom TCG dann in das zweite Spiel des Spieltages gegen den SuS Olfen. Der TCG gewann denn ersten Satz mit hervorragendem Teamgeist, druckvollen Angaben und starken Angriffen(25:5). Im zweiten Satz zeigte auch der SuS Olfen mehr Motivation, doch die Mädels des TCGs ließen sich auch im 2. Satz nicht einschüchtern und gewannen auch diesen mit 25:16. Die Saison der U18 des TC Gelsenkirchens begann also mit zwei Siegen und die Gelsenkirchenerinnen starten motiviert in den nächsten Spieltag.

 

Spielerinnen: Tiziana Korte, Ehlinaz Yildirim, Melis Atalay, Aleyna Ates, Sevval Kabakci, Antonia Brandenberg, Kiara Büskens, Lava Selo, Alisa Cömert.

 

Trainer &Co.Trainer: Paula Schneyer, Pascal Rieck.

Partner/Sponsoren

TCG 1874 im Netz